close
close

Ausstattung – Visuelle Bemusterung beim Küchenbauer

Im Inneren ihres Traumhauses haben die Bauherren die Qual der Wahl. Welche Ausstattung soll es sein? Neben einer kompetenten Beratung steht hier vor allem eine gute Bemusterung im Zentrum.

In der klassischen Villa von Dieter und Renata Gut wurde das Kochen als sozialer Mittelpunkt geplant: «Eine grosse Küche und eine Kochinsel haben wir uns immer gewünscht.» Der Hausherr betont, dass die Auswahl beim Küchenbauer einfach gewesen sei: «Eine moderne Computeranlage ermöglichte ihm, das Ausgewählte sogleich zu visualisieren. So konnten wir uns ein Bild davon machen, wie die Küche aussehen könnte.» Entstanden ist ein harmonisches Ganzes, bei dem auf jedes Detail Wert gelegt wurde. Eine grüne Wand schafft einen schönen Kontrast zur dunklen Granitabdeckung. Der anthrazitfarbene Plattenboden im Zusammenspiel mit den Fronten in Holzoptik rundet das Erscheinungsbild der Küche mit den hochwertigen Gerätschaften ab.

Wahl des Bodens
Die Auswahl der Böden fiel dem Paar nicht leicht. Für Dieter Gut war die Bemusterung der Bodenplatten bei den verschiedenen Anbietern «der grösste Horror»: «Es gibt so viele Platten. Da man hier keine Visualisierung des Raumes hat wie beim Küchenbauer, muss man sich im Kopf vorstellen, wie es aussehen könnte. Das macht es schon sehr schwierig.» Wer bei solchen Entscheidungen Unterstützung wünscht, kann zum kompetenten Bauteam von Swisshaus einen Innenarchitekten hinzuziehen.

Bad als Wellnessoase
Wie gut schlussendlich die Auswahl der Inneneinrichtung bei Dieter und Renata Gut gelang, wird auch im Bad mit dem modernen, eleganten Wellnessbereich ersichtlich. Toni Frei, Stellvertretender Filialleiter Lenzburg von Swisshaus: «Der Badraum wird nicht mehr nur als zweckmässiger Raum genutzt. Man hält sich relativ häufig darin auf und möchte ihn daher auch schön ausgestaltet haben. Es gibt auch die Möglichkeit, das Badezimmer als Wellnessraum zu erweitern, in den man eine Sauna oder einen Whirlpool einbaut. Wichtig ist, dass die Bedürfnisse der Kunden frühzeitig bekannt gegeben und eingeplant werden.»