close
close

Wie viel kostet Bauland in der Schweiz?

Die Bestimmung eines marktüblichen Preises für Bauland ist komplexen Faktoren unterworfen. Der Bauland-Service von Swisshaus bietet Ihnen Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück an.

Wir helfen Ihnen, das richtige Grundstück für Ihr neues Zuhause zu finden.

Wie viel kostet Bauland?

Die Preise für Bauland unterscheiden sich in der Schweiz je nach Region sehr stark. In ländlicheren Gebieten wie im Solothurn sind die Grundstückspreise meist deutlich tiefer als beispielsweise in der Region am Zürichsee. Auch innerhalb eines Kantons können die Preise für Bauland stark variieren. Im Kanton St. Gallen kostete Bauland im Jahr 2014 beispielsweise zwischen CHF 200.– pro m² in Wattwil (SG) und CHF 1‘250.– pro m² in der Stadt St. Gallen. In Regionen mit stark verdichteter Bebauung können die Baulandpreise noch erheblich höher liegen.

Weshalb gibt es diese Unterschiede?

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen den Baulandpreis eines Grundstücks. Ein wichtiges Kriterium ist die geografische Lage. Ausserdem entscheiden oft Erschliessung, Verkehrsanbindung, Infrastruktur, Aussicht oder Lärmbelastungen über den Preis. Sonderbauvorschriften, spezielle Auflagen der Ausnützungsziffer oder Bauzonen, die Qualität des Baugrundes (Felsen, Hang, Grundwasser etc.) können den Verkaufspreis ebenfalls verändern.

Bauland-Angebote von Swisshaus

Nicht zu vergessen ist, dass eine hohe Nachfrage und ein knappes Angebot die Landpreise in verdichteten  Regionen zusätzlich in die Höhe treiben. Dabei bieten ländliche Gebiete mit gut erschlossenen Grundstücken zu fairen Preisen eine gute Alternative. Die Bauland-Profis von Swisshaus kennen die Marktsituation und die marktüblichen Baulandpreise in der Schweiz und beurteilen die Qualität des Baulandes. Werfen Sie einen Blick auf unsere Bauland-Angebote und nehmen Sie bei Fragen direkt Kontakt mit uns auf.