close
close

Bemusterung – Erfahrene Fachleute helfen bei der Ausstattung

Seit 10 Monaten geniesst das frisch vermählte Paar Herzig sein individuelles Traumhaus, das dank erfahrenem Generalunternehmer termingerecht fertig wurde. Die gewählte Ausstattung bereitet ihnen täglich Freude.

Dank der engen Zusammenarbeit mit den Fachleuten von Swisshaus fühlte sich das Paar auch während der Bemusterungsphase bestens aufgehoben. Michael Herzig: «Es war eine sehr intensive Zeit, aber auch interessant. Es gab eine grosse Auswahl und so waren wir froh, als wir uns entschieden hatten. Denn von da an konnten wir die Handwerker machen lassen, um dann das Endergebnis zu begutachten.» Meist lag das Passende nicht fern: «Wir haben eigentlich bis auf die Badezimmerplättli alles auf den ersten oder mindestens den zweiten Blick gefunden. Es lief erstaunlich gut.»

Bemusterungstag
Reto Sieber, Filialleiter St. Gallen und Lenzburg, kennt die grosse Herausforderung, welche die Bauherren erwartet: «Der Kunde sollte bei der gebotenen Auswahl, beispielsweise bei den Türen, eine Entscheidung treffen können. Und wenn nichts für ihn dabei ist, zeigt er uns seine Wünsche auf und wir beschaffen sie für ihn.»

Ein Bemusterungstag in den Swisshaus eigenen Räumen hat sich als sehr wertvoller Dienst an der Bauherrschaft bewährt. Reto Sieber: «Auf der einen Seite ist es ein sehr intensiver Tag, was uns auch vom Kunde bestätigt wird. Er muss viele Entscheidungen treffen. Unterstützend wirkt, dass er allfällige Varianten, die bei diesem Kunden-Architekten-Gespräch intensiv behandelt werden, vor Ort betrachten kann.» Karin Herzig: «Als Frau habe ich mich vorher nie mit Verputz oder Türrahmen beschäftigt. Doch die Bemusterung war interessant. Die Fachleute haben es uns gut erklärt und sind auch auf unsere Wünsche eingegangen.» Auch ihr Partner hat die Beratung geschätzt: «Gerade bei Verputz, Türzargen, Türflügel – alles was man am Bemusterungstag ansehen konnte, war sehr hilfreich.»