close
close

Ein Haus wie in den Ferien

Edle Schlichtheit und konsequentes Design prägen den Charakter des puristischen Einfamilienhauses der Bauherren Chablais.

"Ein eigenes Haus zu bauen, war schon immer mein Traum", schwärmt Christian Chablais. Anna Chablais entdeckte schliesslich per Zufall das Grundstück hoch über dem Lac de Gruyère. Es folgte eine intensive Planungsphase, in der die Eheleute ihre Wünsche, wie eine geradlinige Architektur, viel Licht und Transparenz eruierten. Alles Eigenschaften, die mit dem Haustyp Hemera von Swisshaus ideal umsetzbar waren.

Geradlinig und modern

Für das Bauherrenpaar bietet das Haus mehr als genügend Platz. Im Untergeschoss befindet sich eine separate Einliegerwohnung, die momentan vermietet wird und in Zukunft viele Optionen offenlässt. Der offen gestaltete Wohn-/Essbereich im mittleren Geschoss bildet das Zentrum des Hauses. Grossflächige Fensterfronten verleihen dem Raum Leichtigkeit und Transparenz. Die geräumige, grifflose Küche vermittelt edle Eleganz in mattem Anthrazit. "Die Küche wurde genau nach unseren Wünschen angefertigt", erzählt die Bauherrin, "sie ist für uns das Zentrum des Hauses, wo wir mit viel Freude unsere zahlreichen Gäste bewirten." Als dezenter Raumteiler bringt die Arbeitsinsel eine ordnende Struktur in den offenen Raum, der nicht nur Platz für den grossen Holztisch bietet, sondern auch für eine Wohnlandschaft, ein Büro sowie ein Gästebad. "Wir lieben es, von hier aus die ständig sich verändernde Natur und das Licht- und Farbenspiel zu beobachten - ein wahrer Traum!"

Hochwertige Materialien und dezente Farben

"Wir setzten von Anfang an auf hochwertige Materialien und dezente Farben", berichtet die Hausherrin, "zudem haben wir Wert auf ganz besondere Stücke gelegt, wie z.B. das extravagante Cheminée, das im Winter oft zum Einsatz kommt." Als Kontrast zum anthrazitfarbenen Boden aus Schiefer, strahlt das Holz der Möbel eine warme Atmosphäre aus. Die Innenwände bestehen aus weissem Verputz. Diese klare Linie zieht sich kompromisslos durchs ganze Haus hindurch, was sich auch im Obergeschoss zeigt, wo sich Gästezimmer und Gästebad, Fitnessraum mit Infrarotsauna sowie das Schlafzimmer mit offenem Bad und begehbarem Ankleideraum befinden. Ein Bad mit Blick auf die Berge und auf die einladende Pool-Landschaft ist von hier aus ebenso möglich. Das Paar konnte seine Wünsche auch dort realisieren: ein erfrischendes Bad im Pool mit Gegenstromanlage und danach ein Gläschen Champagner im wärmenden Jacuzzi. Was will man mehr nach einem anstrengenden Arbeitstag?

"Ein eigenes Haus zu bauen, war schon immer mein Traum."

Christian Chablais, Bauherr