close
close
Bauweise
Haustyp
Art
Bruttogeschossfläche in m²

Doppelhaus – ein Haus für zwei Parteien

Doppelhäuser bieten die richtige Mischung aus Gemeinsamkeit und Privatsphäre. Ein Doppeleinfamilienhaus zu bauen lohnt sich finanziell und spart Bauland.

Doppeleinfamilienhäuser bestehen aus zwei zusammengebauten Einfamilienhäusern. Diese teilen sich zwar eine Hauswand, haben aber eigene Eingänge. Für den Bau genügt eine vergleichsweise kleine Grundstücksfläche, da der Grenzabstand auf einer Seite entfällt. Weniger verbautes Land bedeutet weniger Kosten – oder mehr Gartenfläche. Zudem können die Planungs- und Baukosten aufgeteilt werden.

Doppelhäuser können sowohl mit gemeinsamer Heizung als auch autonom gebaut werden. Ein Doppelhaus zu bauen ist für Familien mit Kindern, Gartenliebhaber oder kontaktfreudige Menschen genau das Richtige. Ein grosser Vorteil ist ausserdem, dass Sie sich ihre Nachbarn aussuchen können.

Infopaket
bestellen