close
close

Haustraum mit Wellnessbereich als Denkmal für Elvis Presley

Remo Schnarwiler ist ein hartgesottener Fan des King of Rock n’Roll, Elvis Presley. Mit dem eigenen Traumhaus hat er seinem Idol ein Denkmal gesetzt und für sich selber einen individuellen Wohntraum geschaffen.

Der Bauherr aus dem luzernischen Aesch ist stolz auf sein Einfamilienhaus am Elvis-Presley-Weg 1. «Grundsätzlich war die Idee, ein Haus zu bauen, in dem ich meine Elvis-Ausstellung besser darstellen und mit einem Ausstellungsraum verwirklichen kann. Und weil ich auch immer gerne zum Wellness gegangen bin, hatte ich das Gefühl, es wäre schön, dies auch Zuhause machen zu können.» So finden sich im grosszügigen Wellnessbereich im Obergeschoss: Sauna, Dampf- und Eiswasserbad, Ruheraum und ein Balkon mit Jacuzzi.

Erfahrene Architekten
Unterstützung bei der Realisierung des anspruchsvollen Baus erhielt der Bauherr von den Profis des Generalunternehmers Swisshaus. Reto Sieber, Filialleiter St. Gallen und Lenzburg: «Viele wissen nicht, dass wir die entsprechenden Leute dazu haben. Wir haben Architekten im Haus, die einen Hintergrund aus Architekturbüros mitbringen. Auch haben wir im Modellhaus-Bereich in der langjährigen Zeit viele individuelle Teilbereiche realisiert, die uns Schritt für Schritt einen riesigen Fundus bereitet haben, aus dem wir heute zehren dürfen.»

Hauseigenes Kino
Der Traum vieler Eigenheimbesitzer befindet sich im Untergeschoss: das hauseigene Kino. Gleich daneben tritt man in das Reich des King of Rock’n’Roll. Im eigenen Ausstellungraum präsentiert der Bauherr eine der grössten privaten Elvis-Sammlungen Europas. Auch hier wurden die aussergewöhnlichen Wünsche des Bauherrn Realität: «Ich hatte anfangs Bedenken, weil man immer wieder hört, dass Architekten bei einem solchen Projekt ihre eigenen Vorstellungen einbringen und sich selber verwirklichen möchten. Das habe ich jedoch nie erlebt – nicht einmal eine Minute lang. Sie sind auf meine Wünsche eingegangen und es hat super geklappt – vom Anfang bis zum Schluss.»