close
close

Das Haus nach Wunsch

Zeichne ein Haus, in dem du leben möchtest. Dieser Traumaufgabe eines jeden Kindes, haben sich Franziska von Känel und Daniel Kunz gestellt und auch mit Erfolg umgesetzt. Sie wohnen heute mit den zwei Töchtern in einem Haus, das sie selber geplant haben – ganz nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen.

Bislang lebte Franziska von Känel mit ihrer Tochter in einer Eigentumswohnung, Daniel Kunz mit seiner Tochter in einem Haus. Dies wollten sie nun ändern. So entstand die Idee, in einem gemeinsamen Haus mit zwei separaten Wohnungen zu leben – eine als Hauptwohnsitz für Franziska von Känel und ihre Tochter und eine Ferienwohnung für Daniel Kunz und seine Tochter. Mit dem Gedanken, dass zu einem späteren Zeitpunkt – nach dem Auszug der Töchter – dann eine der Wohnungen vermietet werden kann. Die Suche nach einem bestehenden, passenden Objekt gestaltete sich aber schwierig. Dies führte zum Entschluss, ein eigenes Haus nach den individuellen Vorstellungen und Anforderungen der Bewohnerinnen und Bewohnern zu bauen. Mit ganz vielen Ideen und einem Architekten-Tool zeichnete Franziska von Känel daraufhin das gemeinsame Traumhaus: hell und ästhetisch mit natürlichen und hochwertigen Materialien.

 

Wie geplant, so gebaut

Bei der Suche nach den passenden Gegebenheiten stiessen die beiden auf ein 595 m2 grosses Bauland, das mitten in der Natur und doch unweit eines Autobahnanschlusses lag, was sie sofort begeisterte. Der Verkäufer brachte Franziska von Känel und Daniel Kunz auch gleich mit Swisshaus in Kontakt. Zu Ihrer großen Freude erfuhren sie beim Kennenlernen, dass Swisshaus zwar eigene Haus-Ideen anbietet, aber auch individuelle Häuser baut. Schliesslich war das Haus, mit den zwei 3.5-Zimmer Wohnungen, ja bereits fertig geplant. Und genau so wurde es dann auch von Swisshaus gebaut: ganz nach den Plänen von Franziska von Känel. Als Ergebnis entstand ein Wunschhaus mit über 234 m2 Wohnfläche, welches am äussersten Rand einer Siedlung steht und mit freiem und herrlichem Blick auf die umliegenden Felder und Wälder die Erwartungen der Bewohner vollumfänglich erfüllt.

Die Wohnung im Parterre ist ausgestattet mit grossen Feinsteinzeugplatten, welche jeweils ein Mass von 80 x 80 cm aufweisen und den Räumen ein spezielles mediterranes Flair vermitteln. Im Obergeschoss wurde ein fugenloser und dadurch sehr pflegeleichter Sicht-Unterlagsboden eingesetzt. Gedeckt wird das Massivhaus mit einem beständigen Satteldach, welches auf einer Holzkonstruktion aufgebaut ist. Beide Wohnungen haben eine Bruttowohnfläche von
117 m² und werden mit einer Wärmepumpe geheizt. Für besondere Gemütlichkeit an kalten Abenden, sorgt in den jeweiligen Wohnzimmer ein Cheminée,

 

«Swisshaus ist mit grosser Geduld auf alle unsere Ideen eingegangen.»

Franziska von Känel, Bauherrin