close
close

Traumhaus im Landhausstil

Buchberg ist in jeder Hinsicht ein aussergewöhnlicher Ort: Eigentlich im Kanton Zürich gelegen, bildet das malerische Dorf eine kleine Schaffhauser Exklave. Auf dem idyllischen Sonnenplateau geniesst man einen prächtigen Ausblick auf die schöne Rheinlandschaft. Der ideale Platz für ein herrschaftliches Anwesen.

Wer den Buchberg besuchen will, muss zuerst einmal ein gutes Stück hinauffahren. Die kurvige Dorfstrasse führt an zahlreichen alten, aber sehr gut erhaltenen Riegelhäusern vorbei – fast fühlt man sich ein wenig in alte Zeiten zurückversetzt, als man hier noch mit Ross und Wagen verkehrte und in den Wirtshäusern mit Kaufleuten geschäftet wurde. Die kunstvoll verzierten Fassaden einiger Gebäude zeugen noch von dieser Zeit. Heute ist Buchberg eine kleine, ruhige Gemeinde, die vor allem bekannt ist für einen vorzüglichen Wein. Die fünf Rebberge mit einer Fläche von rund 22 Hektar werden von fast 40 aktiven Rebbesitzern gepflegt. Die aussergewöhnlich schöne Lage hat in den letzten Jahren zu einer regen Bautätigkeit im Dorf geführt. Vor allem Zuzüger aus dem Kanton Zürich haben den schmucken Ort für sich entdeckt.

Eine Traumparzelle gefunden

Die Familie B. wohnt schon seit längerem auf dem Buchberg. Mit den zwei Kindern wurde der Platz in der Wohnung mitten im Dorf jedoch knapp. Als der umsichtige Familienvater dann erfahren hatte, dass Bauland an einer der schönsten Stellen auf dem Buchberg zu verkaufen sei, hat er sich sofort dazu entschlossen, die Parzelle zu erwerben. «Ich wusste, an diesem Ort wollte ich bauen!», erinnert er sich zurück. Das 850 m² grosse Bauland ist wirklich eine Perle – vor allem, wenn man weiss, dass rund um das Haus niemand mehr bauen darf! Für das Ehepaar war von Anfang an klar, dass sie mit ihrer Familie hier im Ort bleiben wollen. «Den Kindern und uns gefällt es hier sehr gut. Man fühlt sich richtig auf dem Land, ist jedoch von hier aus in kürzester Zeit in Zürich oder Schaffhausen» finden die beiden. Und von einem eigenen Haus haben sie immer geträumt. Ein Traum, den sie mit Swisshaus nun realisiert haben.

Der richtige Ort für ein Premiumhaus

Klar, es gibt fast keinen passenderen Ort für eine herrschaftliche Villa als die Buchberger Sonnenterrasse. «Wir wollten kein gewöhnliches Haus. Wenn wir schon ein Eigenheim bauen, dann musste es etwas Spezielles sein», erklärt der Familienvater und Geschäftsmann. Zuerst sollte es zwar ein modernes Haus mit Flachdach sein, doch das war aus Gründen der Buchberger Bauordnung nicht möglich. Deshalb entschloss man sich für eine Villa im Landhausstil: Kala Grande. Die repräsentative Architektur mit über 200 m² Wohnfläche, die raffiniert abgewinkelte Raumanordnung und die attraktive Gartenterrasse vereinen Grosszügigkeit und Wohnlichkeit. Stolz zeigen die frischgebackenen Eigenheimbesitzer ihr ganz persönliches Königreich und führen von Raum zu Raum. Was sofort auffällt: Es dominieren die Farben weiss und schwarz. Das edel eingerichtete Interieur unterstreicht den repräsentativen Charakter des Hauses – vom eindrücklichen Kronleuchter im Treppenhaus über die hochwertige Bose-Anlage im Wohnbereich bis zur modernen, offenen Küche mit edler, schwarzer Granitabdeckung passt alles perfekt zueinander. Man spürt, Design und Qualität haben hier einen hohen Stellenwert.

Individuelle Wünsche erfüllt

Eindrücklich ist nicht nur die Grosszügigkeit der Räume, sondern auch das professionelle Beleuchtungskonzept, das sich je nach Stimmung individuell anpassen lässt und sich bis in den Aussenbereich erstreckt. Keine Frage, da war ein Profi am Werk. Auch wenn es um die Unterhaltungselektronik geht, war nur das Beste gut genug: Die Bose-Anlage lässt sich im ganzen Haus steuern: So kann Papa B. auch unter der Dusche seine Lieblingsmusik hören. «Wir haben uns gesagt, dass wir keine Kompromisse eingehen, wenn wir ein Haus bauen. Schliesslich sollte es unser Traumhaus werden. Deshalb haben wir unsere Linie von Anfang an durchgezogen», erklärt uns der Bauherr mit resoluter Stimme. Obwohl das Kala Grande bereits in der Standardausführung sehr gut ausgestattet ist, legte Familie B. Wert auf zahlreiche individuelle Details und Optionen. Das Cheminée zum Beispiel wurde auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden realisiert. Ebenso die ganze Multimedia-Infrastruktur: Die Einrichtung wurde so geplant, dass jetzt keine Kabel im Wohnbereich sichtbar sind. «Seit wir dieses Traumhaus haben, sind wir wirklich öfter zu Hause. Hier kann uns niemand reinreden, hier können wir jeden Tag einfach geniessen», so die Ehefrau. Und auch der Kleinste der Familie steuert etwas scheu bei, dass es hier «viel schöner» sei, als am alten Ort.

«Hier haben wir unseren Traum realisiert.»

Familie B.