close
close

Bauen am Hang? Ja, bitte.

In der Schweiz ist ebenerdiges Bauland knapp. Für die meisten Bauherren gilt deshalb, die Herausforderung Bauen am Hang zu meistern.

Gut, wenn Sie einen Baupartner an Ihrer Seite wissen, der Kompetenz und Erfahrung in dem Bereich hat. Ein Haus am Hang muss nicht zwangsläufig ein Problem sein. Ganz im Gegenteil: Es gibt viele Vorteile, die ein Hanggrundstück mit sich bringt:

  • Schöne Aus- und Weitsicht
  • Mehr Sonneneinstrahlung als bei flachen Grundstücken
  • Sinnvolle Ergänzung: eine Photovoltaik- oder Solaranlage auf dem Dach
  • Hanglagen bieten architektonische Raffinessen
  • Bauen auf mehreren Ebenen
  • Hauseingang und Carport von der ebenen Strassenseite aus
  • Ruhe- und Wohnräume im Hangteil des Hauses platzierbar

Mit unserem neuen Hausmodell Puris Cliva haben wir eine Lösung parat, um Hanglagen ideal auszuschöpfen. Alle Hausmodelle von Swisshaus können ohne Probleme bei leichter Hanglage realisiert werden. Dabei kann ein Gefälle oder eine Steigung von 20 Prozent bewältigt werden. Aber auch bei stärkeren Hanglagen finden wir die passende Lösung für Sie.

Mehr Informationen zum Bauen am Hang

Zurück