close
close

Von frischer Luft verwöhnt: So geht richtiges Lüften.

Regelmässiges Lüften ist nicht nur gut fürs Gemüt, sondern auch für die einwandfreie Erhaltung Ihrer Wohnräume. Hier verraten wir Ihnen zwei Tipps, wie Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung frisch halten – und das bei möglichst hoher Energieeffizienz.

 

Tipp 1: Kurz und intensiv statt lang und wenig. Lüften Sie Ihre Räume dreimal täglich für 10–15 Minuten. Diese Zeit reicht aus, um alle Räumlichkeiten mit wohltuender frischer Luft zu füllen und dabei nicht zu viel Heizenergie zu verlieren. Wir empfehlen Ihnen, nach dem Aufstehen, beim Nachhausekommen und vor dem Zubettgehen all Ihre Räume quer zu lüften.

 

Tipp 2: Kippstellung vermeiden. Die Fenster über eine längere Zeitspanne in Kippstellung zu halten, sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Besonders in den kalten Monaten kann dies nicht nur zu Verfärbungen, sondern auch zu Pilzbildungen an den Wänden führen.

Zurück