close
close

Schlüsselübergabe & Garantie – das Haus gehört Ihnen

Das Ziel ist erreicht: Ihr Haus steht und bald ziehen Sie in Ihr neues Leben ein. Gemeinsam mit dem Bauleiter kontrollieren Sie, ob alles passt. Anschliessend beginnt die Garantiezeit von 5 Jahren. Swisshaus schenkt Ihnen die Garantie für ein weiteres Jahr.

Damit bei der Hausübergabe alles stimmt, organisiert Ihr Bauleiter rund 2 Wochen vor der Schlüssel- und Hausübergabe die Vorabnahme Ihres neuen Zuhauses. So können die Handwerker mögliche Unvollständigkeiten noch im unbewohnten Haus beheben und ihrer Arbeit den letzten Schliff geben. Schon sehr bald ziehen Sie in Ihr neues Eigenheim ein. Damit Sie dieses wichtige Ereignis bereits vorgängig im Detail planen können, erhalten Sie von Swisshaus eine Checkliste mit praktischen Tipps für den Umzug.

Bauabnahme und Schüsselübergabe

Sie haben lange darauf hingefiebert, nun ist der wichtige Tag da. Und das soll gefeiert werden: Zur Schlüssel- und Hausübergabe organisiert Ihr Projektteam einen Apéro. Gemeinsam mit Ihrem Bauleiter gehen Sie zuvor durch jeden Raum des Hauses und überprüfen die Arbeit aller Handwerker. Ist eine Bodenplatte verkratzt? Lassen sich die Fenster einwandfrei öffnen? Funktionieren die Küchengeräte? Bei dieser Bauabnahme halten Sie eventuelle Mängel im Hausübergabeprotokoll (Abnahmeprotokoll) fest. Dieses wird von Ihnen und dem Bauleiter unterzeichnet.

Garantiefrist und -abnahme

Nach der Bauabnahme beginnt die Garantieverpflichtung von Swisshaus. Die sogenannte Garantiefrist (Rügefrist) dauert 2 Jahre. Als Bauherrschaft können Sie Dinge wie zum Beispiel einen Riss im Verputz jederzeit melden. Diese werden gesammelt und auf Ende der Garantiefrist hin in Ordnung gebracht. Mängel, die Folgeschäden verursachen können, müssen sofort gemeldet werden. Das betrifft beispielsweise Wasserschäden. Allfällige Beanstandungen werden dann vom Bauleiter protokolliert und anschliessend durch die Handwerker behoben.

Weitere Garantie für verdeckte Mängel

Swisshaus haftet auch nach der Garantiefrist während weiterer 4 Jahre für verdeckte Mängel. Gesetzlich vorgeschrieben sind lediglich 3 Jahre, Swisshaus garantiert Ihnen 1 Jahr zusätzlich. Als verdeckt gelten Mängel, die in der zweijährigen Garantiefrist nicht entdeckt werden konnten oder erst später auftraten. Auch hier könnte das wiederum ein Riss im Verputz sein, der erst im Nachhinein sichtbar wurde. Solche Mängel müssen von Ihnen sofort gemeldet werden. Während der gesamten 6 Jahre von der Swisshaus-Garantieleistung ausgeschlossen sind Mängel aufgrund ungenügenden Gebäudeunterhalts oder Abnutzung.

Beratung auch nach dem Bauen

Wir denken langfristig: Bei Fragen zu Ihrem Haus dürfen Sie sich jederzeit an Swisshaus wenden. Eine kompetente Beratung gehört für unsere Kunden auch nach der Bau- und Garantiezeit zum Service. Bereits bei der Hausübergabe erhalten Sie von uns wertvolle Informationen sowie Tipps zu Pflege und Werterhaltung Ihres neuen Zuhauses. Zudem beraten wir Sie auch in Versicherungsfragen für die Zeit nach dem Bauen. Denn es ist uns wichtig, dass Sie Ihr neues Leben in Ihrem neuen Zuhause geniessen.

Sie möchten Ihr eigenes Zuhause bauen? Kontaktieren Sie uns einfach für ein kostenloses Beratungsgespräch.